Über mich

Priv.-Doz. Mag. Dr. Hannes Müller

Ich bin in Schwaz aufgewachsen und nach Ausbildungsjahren in Innsbruck begann ich am Krankenhaus Schwaz als Facharzt in der Chirurgischen Abteilung  zu arbeiten. Seit 2012 bin ich Leiter des Brustzentrums am BKH Schwaz. Nach Abschluss meines zweiten Sonderfachs arbeite ich seit einigen Jahren zusätzlich auch auf der Gynäkologischen Abteilung des BKH Schwaz.

Im Mai 2018 habe ich meine Ordination in der Innsbruckerstraße 65 in Schwaz eröffnet. Um weiterhin auch operativ tätig sein zu können, bin ich weiterhin als Oberarzt an der chirurgischen Abteilung und Oberarzt an der gynäkologischen Abteilung des BKH Schwaz beschäftigt und bin auch weiterhin der Leiter des Brustzentrums Schwaz.

In meiner fast 20 jährigen ärztlichen klinischen Tätigkeit konnte ich mir eine umfassende chirurgische Expertise erarbeiten. In beiden Sonderfächern zusammen, habe ich mehrere tausend Operationen selbständig durchgeführt, eine Vielzahl davon waren auch laparoskopische Eingriffe („Schlüssellochchirurgische Eingriffe“). Diese Erfahrung stelle ich nun in meiner Wahlarztordination auch meinen Patientinnen und Patienten gerne zur Verfügung. Auf Wunsch können notwendige chirurgische Eingriffe von mir am BKH Schwaz durchgeführt werden.

Persönliche Daten und beruflicher Werdegang

Medizinische Laufbahn

1993Matura (Paulinum, Schwaz)
1999Promotion zum Doktor der gesamten Heilkunde (Dr. med. univ.) an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
01/2000 – 09/2000:Präsenzdienst (Militärspital Innsbruck)
10/2000 - 01/2004Facharztausbildung an der Frauenklinik Innsbruck (Direktor: Univ.-Prof. Dr. Christian Marth)
11.05.2007Facharztprüfung (Sonderfach: Gynäkologie und Geburtshilfe)
01/2004 – 11/2009Facharztausbildung an der Univ.-Klinik für Visceral-, Transplantations- und Thoraxchirurgie (Direktor: Univ.-Prof. Dr. Raimund Margreiter)
12.12.2008Facharztprüfung (Sonderfach: Chirurgie)
28.05.2009Habilitation im Fach Chirurgie
01.10.2009Ernennung zum Universitätsprofessor
14.11.2009Anerkennung Facharzt für Allgemeinchirurgie
seit 12/2009Oberarzt an der Abteilung für Allgemeinchirurgie BKH Schwaz
(Leitung: Prim. Univ.-Prof. Dr. Gerold Wetscher)
seit 06/2011Leiter des Brustzentrums am BKH Schwaz
02.12.2011Anerkennung (Additiv-) Facharzt für Viszeralchirurgie
10/2010 – 11/2012Magisterstudium Gesundheitswissenschaften an der UMIT Hall
05.11.2012Sponsion zum Magister der Gesundheitswissenschaften (Mag. sc. hum.) an der Privatuniversität UMIT in Hall
01.01.2014Anerkennung Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
seit 12/2015zusätzlich Oberarzt an der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe am BKH Schwaz
seit 05/2018Wahlarztordination für Gynäkologie und Geburtshilfe und Allgemein- und Viszeralchirurgie in Schwaz

Zusatzausbildungen, Workshops

  • Viszeraltrauma-Workshop 2009
  • Genetischer Berater für erblichen Brust- und Eierstockkrebs seit 2010
  • „Easie-Training in interventioneller ERCP“ 2010
  • Hands-on Mess-Workshop zur optimalen Implantatauswahl – und Positionierung bei Brustaugmentation 2013
  • OP Workshop „onkoplastische Chirurgie“ (Prof. Brunnert, Frankfurt) 2013
  • Workshop „Implantate und Netze in der Onkologischen Mammachirurgie“ (Graz) 2014
  • Workshop „Rekonstruktive Mamma-Chirugie mit Netzeinlage“ (Dr. Paepke, München) 2014
  • Supportivtherapie Onkologie 2014
  • „Die Schilddrüse – chirurgisch-anatomischer Workshop“ (Prof. Prommegger, Innsbruck) 2014
  • Hand On Workshop „TIGR Matrix“ in der Brustrekonstruktion (Dr. Schrenk, Link) 2014
  • Brustchirurgie-Workshop (Prof. Strittmatter, Winnenden) 2014
  • Vienna Breast Surgery Day (Prof. Fitzal, Wien) 2015
  • Workshop Gastrointestinale Anastomosen-, Naht- und Klammertechnik (Prof. Brunner, Prof Herbst) 2015
  • Mini-Fellowship „Reduced Port Surgery/SIL“ (Prof. Klaus, Wien) 2015
  • Workshop: „Grundzüge der Beckenbodenchirurgie und Einsatz von titanisierten Netzimplantaten“ (Frauenklinik – interdisziplinäres Beckenbodenzentrum – Augsburg; OA Friedrich Pauli) 2017
  • Workshop: „Pelvic Floor Repair – Laparoskopische Sacrocolpopexie“ (Frauenklinik – Beckenbodenzentrum – Aarau; Prof. Gabriel Schär) 2017
  • Workshop: „A.M.I. sensiTVT/sensiTVT-A“ (Frauenklinik – Innsbruck) 2017

Diplome

  • Notarztdiplom seit 2009
  • Fortbildungsdiplom der ÖÄK seit 2013 (aktuell gültig)
  • ÖÄK-Diplom Sonographie Abdomen
  • ÖÄK-Diplom Sonographie Weiblicher Unterbauch
  • ÖÄK-Diplom Urogenitale Sonographie
  • ÖÄK-Diplom Sonographie Schilddrüse
  • ÖÄK-Diplom Sonographie Pleura und Lunge
  • Qualitätsnachweis der ÖÄK für die Durchführung von Gastroduodenoskopien, Coloskopien, Sigmoideoskopien, Prokto- und Rectoskopien
  • Gerichtlich beeideter und zertifizierter Sachverständiger für Chirurgie und Gynäkologie und Geburtshilfe seit 2015
  • Fortbildungszertifikat der AUB ab 2018

Mitgliedschaften & Preise

Preise:

  • Preis der Aventis Stiftung 2003
  • Preis der Ärztekammer für Tirol 2006
  • Otto-Kraupp-Preis 2010 (Beste Habilitation Österreich; 2. Platz)

Mitgliedschaft:

 

  • Österreichische Gesellschaft für Chirurgie – Austrian Society of Surgeons
  • Arbeitsgemeinschaft Chirurgische Onkologie – Austrian Society of Surgical Oncology (ACO – ASSO)
  • Österreichische Krebshilfe – Krebsgesellschaft Tirol (ÖKH – KG/Tirol)
  • Österreichische Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (ÖGGG)
  • Österreichische Gesellschaft für Senologie
  • Österreichisches Gesellschaft
  • Mitglied beim Verband der allgemein beeideten und gerichtlich zertifizierten Sachverständigen Österreichs
  • Österreichische Arbeitsgemeinschaft für Urogynäkologie und rekonstruktive Beckenbodenchirurgie (AUB)